Eine Seite über Tischfußball

Egal, wie man es nennen möchte: Kicker, Tischfußball, Wuzeltisch – dieser Sport ist Kult und der gute alte Kickertisch darf in keiner Bar fehlen. Und ja, ganz recht: Es handelt sich dabei durchaus um eine Sportart. Zwar mag sie nicht ganz so schweißtreibend sein wie das Spiel auf dem richtigen Feld, die Nerven liegen aber dennoch regelmäßig blank, wenn ausgedehnte Kicker-Turniere ausgetragen werden, die sich gern über viele Stunden ziehen. Sicher wird dabei das ein oder andere Bier getrunken, aber dennoch: Im Endeffekt handelt es sich um einen Sport, der dem Spieler ziemlich viel Geschicklichkeit abverlangt.

Die Geschichte

Auf dieser Seite werden Liebhaber des Tischfußball alle wichtigen Details zu der beliebten Sportart finden. Egal, ob schon Fan oder noch ganz neu in der Kicker-Szene: Am Ende wird hier jeder zum Fan. Wir beginnen deshalb ganz selbstverständlich mit der Geschichte des Tischfußball, die auf unserer Seite nachgelesen werden kann. Das ist aber natürlich noch lange nicht alles, denn neben einer traditionsreichen Geschichte hat der Sport, der ursprünglich aus Frankreich stammt, noch vieles mehr zu bieten.

Turniere und Tischfußball in Deutschland

In Österereich gibt es den Tischfußballverbund Österreich, in Deutschland den Deutschen Tischfußballverband und auch auf internationaler Ebene ist der Sport anerkannt: Seit 2002 gibt es die ITSF, die acht Verbände umfasst, die aus verschiedenen Ländern stammen, darunter Dänemark, Italien, China, Belgien, die USA und natürlich auch Deutschland. Ziel des Verbandes ist es, das Kickern zur Disziplin bei Olympia zu machen. Bis dahin ist es vermutlich noch ein längerer Weg, wir würden diese Entwicklung aber selbstverständlich sehr begrüßen. Bis dahin gibt es aber auch in Deutschland diverse Turniere, an denen begeisterte Kicker teilnehmen können. Es gibt zum Beispiel Landesmeisterschaften, außerdem gibt es auch die 1. und 2. Bundesliga für Tischfußball. Jährlich finden diverse Turniere statt, auch überregional wird gekickert. In Deutschland finden Turniere häufig in Konferenzhotels statt, zudem treten häufig bis zu 800 Teilnehmer gegeneinander an.

Tischfußball ist ein großartiger und mitreißender Sport, der noch viel mehr kann als nur der seichten Abendunterhaltung zu dienen. Auf dieser Seite werden alle Themen rund um den aufregenden Sport behandelt, der garantiert nicht langweilig wird und in den kommenden Jahren sicher noch weiter an Beliebtheit gewinnt. Ob der Sport tatsächlich das Zeug zur Olympia-Disziplin hat, wird sich zeigen. Egal, ob als Hobby oder Turniersport: In jedem Fall bereitet der Sport jede Menge Freude und Nervenkitzel. Viel Spaß beim Lesen unserer Artikel und beim anschließenden Selber-Kicken!