Der Tisch beim Tischfußball

Beim Tischfußball ist, wie der Name schon verraten mag, der Tisch, auf dem gespielt wird, von großer Bedeutung. Der Tisch ist in der Regel viereckig und an beweglichen Stangen sind die Spielfiguren montiert. Bei den Tischen existieren dabei unterschiedliche Typen, beispielsweise gibt es Unterschiede bei der Art der Montage der Spielfiguren oder des Materials. Je nach Marke und Hersteller können die Modelle variieren und bieten Spielraum für unterschiedliche Taktiken und Manöver. Insbesondere für talentierte Spieler, die unter Umständen auch an internationalen Wettbewerben teilnehmen, kann der Tisch über Sieg und Niederlage entscheiden und gegebenenfalls einen Vorteil bieten. Interessierte können sich beispielsweise auf einer Webseite über Tischfußball besonders gut darüber informieren, welcher Tisch für welche Spielweise der richtige ist.

Wie sollte der perfekte Tisch aussehen

Wie sollte er also gestaltet sein, der perfekte Tisch für Tischfußball? Hier gibt es wohl je nach Spielertyp und bevorzugtem Spielstil unterschiedliche Meinungen und Ansichten. Die Spieloberfläche und daran angepasst die Beschaffenheit der Bälle spielen hier eine tragende Rolle. Besonders beliebt sind die Geräte in Kneipen und Bars, welche mit einem Münzsystem funktionieren. Außerdem existieren Varianten mit Glasplatten oder anderen optischen Spielereien. Es gibt dabei auch Differenzen zwischen den einzelnen Tischen zu beachten. So unterteilt der ITSF (der internationale Tischfußballverband) zwischen zwei verschiedenen Typen. Es gibt die sogenannten „offiziellen Tische“, auf denen die Weltmeisterschaften vom ITSF ausgetragen werden können, und die sogenannten „anerkannten Tische“, auf welchen die Turniere stattfinden, die vom Landesverband ausgetragen werden. Es gibt dabei sportliche Tische, die den Fokus auf Geschick legen, oder optische Leckerbissen. Wie der perfekte Tisch aussehen sollte, ist also primär eine Frage des Geschmacks und der Technik. Die Spieler sollten selbstverständlich genug Platz am Tisch haben und sich gegenüberstehen können. Außerdem sollte das Material hochwertig und die Figuren kratzer- und fehlerfrei sein, um ein faires Spielerlebnis zu sichern und den größtmöglichen Spielspaß zu garantieren.

Der größte Tisch der Welt

Für den Tischfußball, oft auch Kicker genannt, gibt es somit viele Tischarten. Jeder Spieler wird wohl auf die Frage nach seinem Lieblingstisch eine unterschiedliche Antwort geben können und jeweils andere Faktoren miteinbeziehen. Wer es allerdings gerne gesellig mag, wird bei dem größten Tisch der Welt auf seine Kosten kommen! Im Jahre 2008 wurde dabei ein Weltrekord aufgestellt, in der Schweiz. Zum Anlass der AMAG Schweiz wurde bei der 60-Jahr-Feier auf dem Gelände des „Der Ball ist rund“ in Buchs ein riesiger Tisch aufgestellt. Speziell für diesen Anlass konstruiert, maß der Tisch ganze 31,4 Meter! Diese Länge ist unfassbar und bot Platz für ganze 52 begeisterte Spieler auf jeder Seite, die sich gegenüberstanden und gegeneinander bei einem spaßigen Match antraten. Insgesamt konnten also 104 Leute an dem Spektakel teilnehmen und in den Genuss kommen, am größten Tischfußball-Tisch der Welt zu spielen! Vor allem erfahrene Spieler kamen hier auf ihre Kosten und durften ein ganz besonderes Erlebnis erfahren. Das Spiel fand mit ganzen 120 Bällen zur gleichen Zeit statt und es wurden zwei Mal 75 Minuten gespielt. Mittlerweile lässt sich der Tisch sogar für Firmen- oder andere Veranstaltungen mieten, sodass auch Hobbyspieler unter Umständen in den Genuss dieser Erlebnisses kommen können.