Tische für Tischfußballonline bestellen

Tischfußball hobbymäßig mit Freunden zu spielen, geht natürlich an ganz unterschiedlichen Orten und dafür braucht es in der Regel auch keinen professionellen Tisch. Wer aber regelmäßig spielt und vielleicht sogar plant, Turniere zu spielen, der stellt sich auf Kurz oder Lang die Frage, ob es nicht Sinn macht, einen Kicker-Tisch für zu Hause zu bestellen. Der kann dann entweder Bestandteil eines Spielzimmers werden oder aber so platziert werden, dass sich daran gut trainieren lässt.

Dieser Artikel verrät, welche die besten Kicker-Tische sind. Wir verraten außerdem, welches die beliebtesten Tische in Deutschland sind. Einige Tische findet man dabei eher bei Hobbyspielern, während andere für professionelle Turniere geeignet sind. All die genannten Modelle gibt es problemlos online zu erwerben.

Ullrich Kicker

Den Kicker von Ullrich gibt es in verschiedenen Varianten, zum Beispiel Ullrich Basic, Home, Sport und P4P. Die Tische dieser Firma werden immer weiterentwickelt, sodass sie den neusten Standards entsprechend. Die Modelle ,,Home” und ,,Basic” eignen sich für den Gebrauch zu Haus, die ,,Sport”-Variante ist dagegen perfekt für Spieler mit großen Ambitionen geeignet. In der Regel werden die Tische außerdem immer ein einer bestimmten Grundversion geliefert, der Käufer kann aber Zusatzteile anfordern und die Ausrüstung damit erweitern.

Die Tische sind in der Regel in schwarz-weiß gehalten, einzig der P4P-Tisch ist blau. Des Weiteren unterscheiden sich die Tische im Gewicht, dies kann von 65kg bis zu stolzen 130kg variieren.

Leo.soccer und Leo Pro Tische

Die Tische werden von der Firma Leonhart hergestellt, die ihren Sitz in Bayern hat. Die Tische ähneln sich, ein wichtiger Unterschied ist aber, dass bei den Pro-Tischen ein kürzeres Spielfeld zu finden ist, da sich der Torward auf der Linie befindet. Leo.soccer hat eine Zertifizierung des DTFB, der Pro-Tisch sogar eines des ITSF.

Der Leo-Pro-Tisch ist in verschiedenen Variationen erhältlich: Es gibt zum Beispiel die Home-Variante, mit dem sich alle gängigen Züge wunderbar trainieren lassen. Wie der Name schon verrät, eignet sich der Tisch bestens für den Heimgebrauch. Der Tisch ist außerdem relativ leicht, er wiegt gerade einmal 65kg. Ähnlich ist der Leo-Pro-Everybody, der sogar noch 10 Kilo leichter ist und aus einfachereren Materialien hergestellt wird. Die Gegenstücke dazu sind die ,,Tournament”- und ,,Professional”-Varianten. Diese sind deutlich schwerer, hochwertiger und besser ausgestattet, weshalb sie sich auch gut für kommerzielle Zwecke eignen.

Lettner Evolution Serie

Diese Tische stammen aus der gleichnamigen Schreinerei. Turnierspieler schätzen diesen Hersteller sehr, herausragend sind dabei die Robustheit sowie die Präzision, die damit möglich ist. Der Korpus besteht aus robuter Birke, was auch optisch etwas hermacht. Das Material ist zudem sehr widerstandsfähig und entsprechend langweilig. Die Farbgebung ist schlicht und bewegt sich zwischen holzfarben, weiß und grün auf dem Spielfeld. Die Kicker sind in weiß und schwarz gehalten

Die Evolution-Serie umfasst drei verschiedene Varianten: Lettner Evolution, Pro sowie Pro Coin. Interessant ist außerdem, dass sich die Ballausgabe hier auf der rechten Seite findet, Trainingsspieler haben also einen klaren Vorteil. Allein der Evolution-Pro-Tisch hat eine zentrale Ausgabe. Die Tische wiegen außerdem etwa 125kg, was wieder für die gute Qualität spricht. Der Evolution-Pro schafft es sogar auf 140kg.